Zum Hauptinhalt springen
Bosch BKK

OrthoHeroBKK: von Orthopäden begleitetes Rücken- und Knietraining

OrthoHeroBKK

Fotos: Adobe Stock/yavdat, Adobe Stock/BONNINSTUDIO/Stocksy

Menschen mit Rücken- oder Kniebeschwerden können heute aus einer Vielzahl an Apps wählen, die sie beim Training unterstützen. Übungen, Videos, Trainingspläne, all das gibt es inzwischen als Helfer auf dem Smartphone. Der Vorteil: Man kann trainieren wo, wann und wie lange es gerade in die Tagesplanung passt. Anfahrtszeiten zu einem Kurs im Fitnessstudio oder Sportverein entfallen. Das Problem dabei: Sich aufzuraffen, tatsächlich zu trainieren und regelmäßig am Ball zu bleiben – das kann einem keine App abnehmen. Deshalb bleibt es allzu oft beim guten Vorsatz und dem Herunterladen der App. Einen guten Mittelweg zwischen eigenständigem Trainieren und dem Präsenzkurs unter Anleitung – sozusagen das Beste aus beiden Welten – bietet jetzt die Bosch BKK: das Programm „OrthoHeroBKK“.

Frau beginnt Onlinetraining
OrthoHeroBKK ist keine normale Trainings-App, sie bietet Dir ein Training mit einer Orthopädin bzw. einem Orthopäden.

Bei OrthoHeroBKK trainiert die bzw. der Versicherte selbständig mit der Herodikos-App. Allerdings wird sie oder er dabei von seiner Orthopädin bzw. seinem Orthopäden begleitet und somit nicht mit der App „alleine gelassen“. Zum Beginn des Programms erstellt die Orthopädin bzw. der Orthopäde einen Trainingsplan und stellt der Patientin bzw. dem Patienten einen Freischalt-Code für die Herodikos-App zu Verfügung. Das Training dauert 90 Tage und kann bei Bedarf um weitere 90 Tage verlängert werden. Im Rahmen dieses Zeitraums bespricht die Orthopädin bzw. der Orthopäde bis zu fünf Mal das Trainingsprogramm mit der Patientin bzw. dem Patienten. Sind bestimmte Übungen zu schwer oder gibt es andere Probleme beim Trainieren, kann der Trainingsplan angepasst werden.

OrthoHeroBKK ist gedacht für Versicherte über 18 Jahre mit bestimmten Diagnosen bei Rücken- oder Knieschmerzen und ist für diese kostenlos. Für welche Patient:innen es geeignet ist, entscheidet die behandelnde Orthopädin bzw. der Orthopäde. Eine Übersicht, welche Orthopädinnen und Orthopäden bereits an dem Programm teilnehmen, gibt es hier. Versicherte, deren Behandlerin bzw. Behandler noch nicht dabei ist, können diese gerne auf das Programm ansprechen. Weitere Informationen gibt es unter www.Bosch-BKK.de/OrthoHero oder bei den Kundenberaterinnen und Kundenberatern der Bosch BKK.