Zum Hauptinhalt springen
Bosch BKK

Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Deinem Wechsel zur Bosch BKK

Bosch BKK: Kassenwechsel leicht gemacht

Aus welcher Themengruppe dürfen wir Dir Fragen beantworten?

Ein Wechsel der Krankenversicherung wirft natürlich Fragen auf. Da bist Du nicht alleine. Um Dir eine schnelle Antwort zu geben, haben wir die häufigsten Fragen zusammengefasst und in Themengruppen strukturiert.

Krankenkassenwechsel

Was muss ich tun, um die Krankenkasse zu wechseln?

Der Wechsel zur Bosch BKK ist einfach und erfolgt in drei Schritten. Fülle die Mitgliedschaftserklärung am besten online oder als Vordruck (PDF, 263,8 kB) aus und informiere Deinen Arbeitgeber oder das Arbeitsamt bzw. das Job-Center über Deine Krankenkassenwahl. Dazu erhältst Du von uns entsprechende Unterlagen.

Eine Kündigung bei Deiner jetzigen Krankenkasse ist nicht mehr erforderlich. Wir informieren Deine bisherige Krankenkasse über Deinen Wechselwunsch. Deine neue Versichertenkarte erhältst Du rechtzeitig zu Beginn Deiner Mitgliedschaft.

Wann kann ich die Krankenkasse wechseln?

Du bist bereits Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse und kannst diese wechseln, wenn Du mindestens zwölf Monate als Mitglied dort versichert warst. Die Kündigungsfrist beträgt zwei volle Kalendermonate zum Monatsende.

Ausnahme: Wechselst Du Deinen Arbeitgeber oder ändert sich Dein Versichertenstatus (z. B. vom Studium zur Beschäftigung zur Arbeitslosigkeit oder zur Rente oder umgekehrt), kannst Du auch gleichzeitig unkompliziert Deine Krankenkasse wechseln. Dafür muss einfach innerhalb von zwei Wochen nach Beginn Deines neuen Beschäftigungsverhältnisses bzw. Deines Statuswechsels die Mitgliedschaftserklärung bei uns sein. Eine Kündigung bei Deiner vorherigen Krankenkasse ist auch hier nicht notwendig, die Bindungsfrist entfällt.

Warst Du bisher familienversichert oder war Deine bisherige Mitgliedschaft kurzzeitig (bis zu einem Monat) unterbrochen, kann ebenfalls ein sofortiger Wechsel erfolgen.

Wie lange dauert ein Wechsel?

Wie schnell der Wechsel stattfinden kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

1. Bei Arbeitgeberwechsel oder Änderung des Versichertenstatus

Wechselst Du Deinen Arbeitgeber oder ändert sich Dein Versichertenstatus, kannst Du auch gleichzeitig Deine Krankenkasse wechseln. Dafür muss innerhalb von zwei Wochen nach Beginn Deines neuen Beschäftigungsverhältnisses bzw. Deines Versichertenstatus die Mitgliedschaftserklärung bei der neuen Krankenkasse sein. Am schnellsten geht das online.

2. Ohne Wechsel des Arbeitgebers oder ohne Änderung des Versichertenstatus

Bist Du bereits seit mindestens zwölf Monaten bei Deiner bisherigen Krankenkasse versichert, dann dauert der Wechsel zwei Monate. Denn Du hast eine zweimonatige Kündigungsfrist – jeweils zum Monatsende. Wenn Du also zum Beispiel am 15. Januar Deine Mitgliedschaft erklärst, kann Deine Mitgliedschaft bei einer neuen Krankenkasse am 1. April beginnen, wenn Du bis zum 31. März die zwölfmonatige Bindungsfrist erfüllt hast.

Ist Deine Bindungsfrist von zwölf Monaten noch nicht erreicht, kannst Du erst nach Ablauf der Bindungsfrist Mitglied Deiner neuen Krankenkasse werden.

Welche Vorteile habe ich von einem Wechsel?

Um die passende Krankenkasse zu finden, solltest Du nicht nur den Preis, sondern auch die Zusatzleistungen und Serviceangebote der Krankenkassen vergleichen. Wähle die Krankenkasse aus, die für Dich das beste Gesamtpaket bietet. Dazu hilft oftmals ein persönliches Gespräch mit einer Beraterin oder einem Berater, statt nur in Vergleichsportale zu schauen.

Muss ich jemanden über den Wechsel informieren?

Wenn Du Deine Krankenkasse wechseln möchtest, fülle bei Deiner neuen Krankenkasse die Mitgliedschaftserklärung aus – bei uns geht das einfach online – und informiere Deinen Arbeitgeber, das Arbeitsamt oder den Rententräger.

Krankenkassenkündigung

Muss ich meine bisherige Krankenkasse kündigen?

Nein, für einen Krankenkassenwechsel innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung ist keine Kündigung mehr erforderlich. Es reicht, wenn Du den Mitgliedsantrag an uns sendest. Wir erledigen den Rest für Dich.

In welchem Fall ist eine Kündigung erforderlich?

Nur wenn Du das gesetzliche Krankenversicherungssystem verlassen möchtest, ist eine Kündigung erforderlich. Also wenn Du z. B. aktuell freiwillig versichert bist und in die private Versicherung wechseln möchtest, musst Du die freiwillige Versicherung kündigen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Für eine Kündigung musst Du die Frist von zwei vollen Kalendermonaten beachten. Die Kündigung kann dabei jeweils nur zum Monatsende erfolgen. Geht Deine Kündigung zugunsten einer privaten Versicherung bei uns z. B. am 15. April ein, kann Deine Mitgliedschaft frühestens zum 30. Juni enden.

Mitglied werden

Kann ich online Mitglied werden?

Selbstverständlich kannst Du bei uns auch online Mitglied werden. Fülle dafür einfach unseren Online-Antrag aus. Wenn Du möchtest, hilft Dir auch gerne ein*e Bosch BKK-Kundenberater*in beim Ausfüllen der Unterlagen.

Ich möchte mich freiwillig versichern? Wie funktioniert das?

Du warst bisher gesetzlich versichert? Dann kannst Du Dich bei uns als freiwilliges Mitglied versichern. Arbeiternehmer*innen füllen dafür einfach unseren Online-Antrag aus.

Ist der Wechsel zur Bosch BKK wirklich so einfach?

Du bist von den Vorteilen der Bosch BKK überzeugt und möchtest Mitglied werden? Das freut uns! Dieser Clip erklärt unkompliziert, wie der Wechsel zur Bosch BKK einfach und schnell gelingt.

Deine Vorteile: alle Leistungen genau für Dich

Die Bosch BKK bietet Dir individuelle Vorteile – ganz nach Deinen Bedürfnissen. Denn jeder Lebensabschnitt hat seine eigenen Anforderungen: Partnerschaft, Kinder, Gesundheit, Vorsorge – jede Zeit ist indiviuell, speziell, anders. Unterschiedlich gesund.

Die Leistungen der Bosch BKK für Auszubildende und Studenten

Ausbildung und Studium

Ausbildung und Studium

Start-Ups: Bereits in der Ausbildung und im Studium mehr als nur versichert.

Ob Ausbildung oder Studium: „JUMP” mit der Bosch BKK in einen neuen Lebensabschnitt mit neuen Aufgaben, Herausforderungen, Möglichkeiten – aber auch mit neuen Freiheiten. Die neue Selbstständigkeit bietet Dir die Chance, die beste Vorsorge und Unterstützung in Sachen Gesundheit zu wählen.

Die Bosch BKK-Leistungen für Auszubildende und Studierende
Die Leistungen der Bosch BKK für Familen

#HappyFamily

#HappyFamily

#HappyFamily: Von hinten bis vorne gepimpt

Egal, wie die Zeichen bei Dir stehen: Die Familie steht bei uns im Fokus. Für jeden spannenden Lebensabschnitt haben wir die perfekte Unterstützung und begleiten alle gemeinsam durch die Themen der Vorsorge und gesundheitlichen Betreuung. #HappyFamily ist das große Plus der Bosch BKK. BoschLike wird jede*r in der Familie optimal versorgt.

Die Bosch BKK-Leistungen für Familien
Die Bosch BKK Leistungen, die sich genau an die Anforderungen des Mitglieds anpassen

Wild & Free

Wild & Free: Leistungen passen sich Deinem Leben an.

Jedes Alter hat seine Herausforderungen, Chancen und Möglichkeiten.

Wir denken nicht in Schubladen und auch nicht in Generationen. Fühl Dich frei und sorge für Dich ... genau so, wie Du Dich fühlst. Wähl Deine Leistungen, die genau zu Dir und Deinem Leben passen.

Wild & Free
Die Bosch BKK Leistungen für Best Ager

Best Ager

Best Ager: Diese Mitgliedschaft bereust du nie

Zuverlässig, kompetent und unkompliziert.

Für jede Situation und Anorderung den passenden Berater und Begleiter. Nicht umsonst ist der „Patientenbegleiter” eine unserer großen Stärken. Wenns drauf ankommt, sind wir für Dich da.

Die Bosch BKK-Leistungen für Best Ager

Eins, zwei, drei und schon bist du dabei!

1
Einfach Antrag stellen
2
Wir regeln das mit Deiner bestehenden Versicherung
3
Herzlich willkommen bei der Bosch BKK
Macht’s
für mich
Anmeldung

Dein Kontakt zur Bosch BKK

Wir freuen uns auf Deine Anfrage.

Telefon

Schreib uns eine E-Mail

Schreib uns eine E-Mail