Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

Liquid Biopsy

Selfapy
Detailinformationen zum Thema

Als einige von wenigen Krankenkassen übernimmt die Bosch BKK die Kosten für das Liquid Biopsy-Verfahren. Es kann bei Lungenkrebspatienten zum Einsatz kommen, denen im Lauf einer Chemotherapie mehrmals Gewebe entnommen werden muss. Meist geschieht dies durch eine Bronchoskopie bei der ein Schlauch durch den Mund in die Lunge eingeführt wird oder durch einen Zugang von außen in die Lunge.

Bei der schonenderen Untersuchungsmethode Liquid Biopsy reicht eine Blutprobe aus. Anhand von Markern im Blut können Ärzte beurteilen, ob die Krebstherapie angepasst werden muss. Zudem gibt es Therapien, die nur eingesetzt werden können, wenn die Tumorzellen bestimmte biologische Eigenschaften aufweisen. Diese können ebenfalls im Blut nachgewiesen werden.

Der behandelnde Arzt entscheidet, bei welchen Patienten das Liquid Biopsy-Verfahren hilfreich sein kann. Die Bosch BKK übernimmt die vollen Kosten.

Weitere Informationen

zu Liquid Biopsy finden Sie hier: