Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

Kostenerstattung

Kostenerstattung
Detailinformationen zum Thema

In der gesetzlichen Krankenversicherung werden Leistungen nach dem Sach- und Dienstleistungsprinzip erbracht. Versicherte können statt der Sachleistungen auch die Kostenerstattung wählen: für ärztliche oder zahnärztliche Versorgung, den stationären Bereich oder auf veranlasste Leistungen. Voraussetzung ist jedoch, dass die Krankenkasse vom Versicherten darüber in Kenntnis gesetzt wird und ein entsprechender Antrag gestellt wird.

Erstattet werden nur die Kosten, die die Bosch BKK auch im Falle einer Sachleistung bezahlen müsste. Darüber hinaus können auch nur die Leistungen in Anspruch genommen werden, die als vertragsgemäße Sachleistungen zugelassen sind. Zuzahlungen müssen abgezogen werden. Die Versicherten sind an die Wahl der Kostenerstattung mindestens ein Kalendervierteljahr gebunden.