Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

Schwangerschaftsabbruch

Schwangerschaftsabbruch
Detailinformationen zum Thema

In Deutschland gibt es drei Möglichkeiten, nach denen ein Schwangerschaftsabbruch straffrei möglich ist:

  1. Schwangerschaftsabbruch nach der Beratungsregel
  2. Schwangerschaftsabbruch mit medizinischer Indikation
  3. Schwangerschaftsabbruch mit kriminologischer Indikation

Die Bosch BKK übernimmt die Gesamtkosten für die unter Punkt 2. und 3. genannten Voraussetzungen. Bei einem Abbruch nach der Beratungsregel muss die Schwangere die Kosten für den eigentlichen Abbruch selbst übernehmen. Die Kosten für die Vor- und Nachsorge durch einen Arzt werden von der Bosch BKK bezahlt.

Weitere Informationen

Mehr Informationen erhalten Sie in der Broschüre von profamilia e. V